Kooperation der „Steirischen Christbaumbauern“ mit der Kirchenbeitragsstelle

Unter allen Beitragszahlern werden im Advent Christbäume verlost.

Mit einer besonderen Aktion begrüßt die Kirchenbeitragsorganisation der Katholischen Kirche Steiermark den Advent. Zehn Christbäume werden für karitative Zwecke gespendet, 100 Bäume werden unter allen Beitragszahlern verlost.

„Weihnachten, das sind lichtdurchflutete Häuser", heißt es in der Aussendung zum Gewinnspiel, „Weihnachten, das ist der Besuch bei Verwandten und Freunden. Weihnachten, das sind viele Initiativen der Katholischen Kirche Steiermark“. Viele Angebote für Menschen am Rande sind ohne Kirchenbeitrag kaum möglich. „Somit“, erläutert die Leiterin der Kirchenbeitragsorganisation, Hertha Ferk, die Hintergründe zur Adventaktion, „konnten wir unseren Kooperationspartner ‚Verein Steirische Christbaumbauern‘, dafür begeistern, der Caritas zehn Christbäume zu spenden. Dafür ist der Obfrau, Frau Martina Lienhart, herzlich zu danken“.

Ihre Unterstützung für wichtige Angebote

In der Adventzeit trägt jeder einbezahlte Kirchenbeitrag dazu bei, wichtige soziale und seelsorgliche Angebote zu ermöglichen. „Verlässlich bezahlte Kirchenbeiträge haben doppelten Wert“, ist Hertha Ferk überzeugt. „Dies wollen wir im Dezember mit unserer Aktion unterstreichen und verschenken als Dankeschön für einbezahlte Kirchenbeiträge darüber hinaus weitere 100 Christbaumgutscheine“.

Die Teilnahme ist denkbar einfach: Den Kirchenbeitrag bis 5. Dezember einzahlen und abwarten. Am 9. Dezember werden die Gutscheine automatisch verlost. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Siehe auch www.katholische-kirche-steiermark.at/kirchenbeitrag